Macht

Macht

Ich bin ein König

Im Mittelpunkt dieses Fensters steht ein unregelmäßiges, längliches, in kräftigem Rot gehaltenes Viereck , das sich fast über die gesamte Fensterhöhe hinzieht.
Über seiner oberen Kante befindet sich in geringem Abstand eine aus wenigen schwarzen Strichen skizzierte Krone.

Andreas Felger hat diesem Fenster das Jesuswort aus Joh. 18, 37 zugrunde gelegt.
Jesus wird aber nicht gehört.
Auch wenn Pilatus sehr unsicher ist, so lässt er Jesus schließlich doch kreuzigen.

Felger genügt ein einziger kleiner Strich, um aus dem König den Gefolterten werden zu lassen.
Er fügt der Krone einen
Strich hinzu.
Und aus der Krone wird die Dornenkrone, aus dem Purpurmantel wird das Blut Christi: Passion.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung